BDOC-Gütesiegel für Dr. med. Ruskovic

BDOC-Gütesiegel Augenchirurgie
Der BDOC zeichnete Frau Dr. med. Doris Ruskovic am 8. Dezember 2015 mit dem BDOC-Gütesiegel Augenchirurgie aus. Der Verbund von Augenärzten zeichnet deutschlandweit Augenchirurgen für ihre besonderen Leistungen aus. Damit steht das Gütesiegel für eine spezielle fachliche Kenntnis, innovative medizinische Praxis und ist eine Auszeichnung für einen hohen Qualitätsstandard.

Was bedeutet das BDOC-Gütesiegel Augenchirurgie?

Das Gütesiegel ist ein Zertifikat, das speziell für die Augenchirurgie entwickelt wurde und die Qualität von Augenoperateuren hervorhebt. Voraussetzung für den Erhalt dieses Zertifikats ist der Nachweis einer bestimmten Anzahl an verschiedenen Augenoperationen und die Einhaltung spezieller Qualitätsmerkmale. Außerdem berücksichtigt das Siegel die regelmäßige Fortbildung.

Das BDOC-Gütesiegel zeichnet schließlich Ärzte und Ärztinnen aus, die sich über den Facharzt-Standard heraus weiterbilden, zusätzliche Kompetenzen erwerben und diese in den Operationen am Auge umsetzen. Die Träger und Trägerinnen des BDOC-Gütesiegels weisen demnach eine spezielle Expertise im Bereich der Augenchirurgie auf.

Was ist der BDOC?

Der BDOC ist der Bundesverband Deutscher Ophthalmo-Chirurgen e.V. Der Verband gründete sich 2003, da zu der Zeit die rasante technische Entwicklung auch in der Augenchirurgie spürbar war. Seitdem unterstützt der BDOC die innovativen Operationsmethoden der Augenärzte und damit den medizinischen Fortschritt innerhalb der Augenheilkunde.

Er repräsentiert im gesamten Bundesgebiet über 1.000 Augenoperateure in Praxis und Klinik, die besondere chirurgische Qualifikationen aufweisen. Heute sind bereits rund 80 Prozent der operierenden Augenärzte in Deutschland im BDOC organisiert. Dieser vertritt die operierenden Augenärzte in der Öffentlichkeit, der Politik, gegenüber Krankenkassen und den ärztlichen Selbstverwaltungsinstitutionen.